debugging

Debugging ist der Ansatz der Programmierer und Entwickler Code in Software von Störungen und Fehler zu befreien. Entwickler versuchen gemeldete Fehler auf eigenen Systemen zum Zwecke der Beseitigung zu replizieren.
Es gibt viele Arten von Debugging-Tools. dies sind Werkzeuge, welche es dem Programmierer ermoeglichen, einen Programmcode zu überwachen, während er verschiedene Befehle und Routinen ausfuehrt.

Ein Ansatz ist, den Code so weit wie möglich an der vermuteten Stelle zu vereinfachen, während immer noch die Replikation des Problems ansteht bzw. die Verengung des Fokus auf potenzielle Problemstellen gesetzt wird.

Debugging ist ein komplexer Prozess, der verschiedene Ansätze erfordert, basierend auf Faktoren wie die Komplexität und Länge des Softwarecodes und die Sprache, in der die Software geschrieben ist. Einige Sprachen sind leichter zu debuggen als andere. Java umfasst beispielsweise Routinen, AusnahmeFehler zu behandeln.
In diesem Fall wird eine integrierte Routine initiiert. eine "Suche" in den verschiedenen Schichten der Software-Code, auf der Suche nach einer Lösung für das Problem.

Wenn kein Fix gefunden werden kann, wird ein schwerer Ausnahmefehler auftretten und das Programm beendet. Die resultierende Fehlermeldung könnte auch ein Speicheradresse oder eine andere kryptische Daten sein. Ältere Programmiersprachen wie C oder Montage sind nicht so transparent um Fehler so effizienz zu behandeln.